DIE NOTWENDIGKEIT INTERKULTURELLER KOMPETENZ - KULTURELLE VIELFALT AUF DEM BALKAN

Strezovska, Jagotka (2017) DIE NOTWENDIGKEIT INTERKULTURELLER KOMPETENZ - KULTURELLE VIELFALT AUF DEM BALKAN. In: Mittelmeer – Balkan – Orient, Identität, Alterität und Alienität in der deutschen Sprache, Literatur und Kultur.

Full text not available from this repository.

Abstract

Die interkulturelle Kompetenz, die in diesem Beitrag als Integration der Kenntnisse über kulturelle Dimensionen und Spezifika verstanden wird, wird als das Interesse und das tiefe Verständnis für das Gegenüber sowie die Identifikation mit diesem bzw. die eventuelle Adaption. Außerdem wird von der Notwendigkeit einer starken Identität zur eigenen Verortung sowie einer ausgeprägten Reflexionsfähigkeit bezüglich der psychologischen Mechanismen, Chancen und Begrenzungen bei der Interaktion mit Angehörigen anderer Kulturen gesprochen. Die vorliegende Arbeit wird sich mit der Frage nach Notwendigkeit der interkulturellen Kompetez in der vielfall der Balkankultur beschäftigen. Aus den hieraus gewonnenen Erkenntnissen sollen Rückschlüsse für die Durchführung interkultureller Weiterbildung und Trainings zur Vorbereitung von dem vielfälltigen kulturellen Balkan gezogen werden. Wesentlich für diesen Beitrag ist, ein Bewusstsein dafür zu wecken, dass wichtige kulturelle Unterschiede in den Balkanländern liegen, die sich in der Kommunikation hinderlich bemerkbar machen, und dass bestimmte Verhaltensweisen auf ihnen zugrunde liegende kulturelle Muster zurückgeführt werden können. Schlüsselwörter: Sprache, Kultur, Kommunikation, Balkan, interkulturelle Kompetenz

Item Type: Conference or Workshop Item (Paper)
Subjects: Scientific Fields (Frascati) > Humanities > Languages and literature
Divisions: Faculty of Tourism and Hospitality
Depositing User: Mr Bojan Sekulovski
Date Deposited: 05 Dec 2017 09:17
Last Modified: 13 May 2019 09:34
URI: http://eprints.uklo.edu.mk/id/eprint/1063

Actions (login required)

View Item View Item